Aufgeschnappt und weitergeplärrt IX:

Aus „Fremder in einer fremden Welt“ von Robert A. Heinlein:

„Ein abstraktes Design ist schön und gut – für Tapeten und Linoleum. Aber Kunst ist der Prozess des Erweckens von Mitleid und Entsetzen. Das ist nicht abstrakt, sondern menschlich. Was moderne Künstler tun, ist pseudointellektuelles Masturbieren.“

… gilt übrigens für alle Künste … sagt nicht Heinlein, das sage ich … 😉

Advertisements

Über Hollarius

Ich bin in den Siebzigern geboren, halte mich voll Hybris für einen Künstler und meine auch noch, alle müssten lesen, was ich so meine ...

Veröffentlicht am Juli 24, 2010, in Nicht kategorisiert. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: