Momo und die Grauen Versicherungsherren

Mir ging ja schon der erste Gutmenschenwerbespot der Ergo Versicherungsgruppe gehörig auf den Keks. „ich will nicht verunsichert werden, fangt an mich zu versichern!“ – Sicher. Aber nun gibt es diesen neuen Spot hier:

Und der geht mir nicht nur auf den Keks, der regt mich richtig auf. Eine nette junge Frau, offenbar sehr gute Kinderstube, redet davon, dass sie als Kind Momo vorgelesen bekommen hat, und dann die Versicherungen als Graue Herren in ihrem Erwachsenenleben kennengelernt hat – so weit, so richtig. Schön wäre es, wenn sie dabei bleiben würde, aber nein, sie wirbt für die Versicherungen, die einen sonst immer nur vor und nach dem Wetter im Ersten genervt haben.
Warum regt mich das auf? Nun ja, Michael Ende war für mich immer einer der ganz Großen, und soweit ich ihn einschätzen kann, muss er sich nun im Grabe mehr als nur umdrehen. Für eine Versicherung, die sicherlich mit diversen Banken zusammen gerade heute als Vorbilder der Zeitsparkasse der Grauen Herren dienen könnte, wird sein Werk vereinnahmt. Gut, wer denken kann, weiß, dass das nicht zusammen passt, aber die ganze Sache ist doch einfach unredlich und unverschämt. Ich hab mir die Mühe gemacht und nachrecherchiert, dass die Ergo Versicherungsgruppe in den letzten fünf Jahren fast vier Milliarden Euro Gewinn gemacht hat (guckstu hier: http://www.finanzen.net/bilanz_guv/ERGO_Versicherungsgruppe). Vier Milliarden Euro wurden also in fünf Jahren nicht für die Mitarbeiter verwendet und schon gar nicht den Versicherten zurückgezahlt, sondern als Gewinn aus den Taschen der Menschen gezogen – na, wenn das mal keine Grauen Herren sind …
Nein, dieser Werbespot ist eine Schande, denn dieses Buch hat es einfach nicht verdient, in einem Atemzug mit einem gierigen Versicherungskonzern genannt zu werden.


Flattr this

Advertisements

Über Hollarius

Ich bin in den Siebzigern geboren, halte mich voll Hybris für einen Künstler und meine auch noch, alle müssten lesen, was ich so meine ...

Veröffentlicht am August 11, 2010 in Allgemein, Fernsehen, Gesellschaft, Kultur und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: