Quick – Fitch / Rating / ach, fitcht euch doch!

Jetzt mal ernsthaft! Sollen wir die Deutsche Bank verteidigen? Gegen eine wildgewordene Ratingagentur? Weil sie Fitch nicht genug Geld in den Rachen wirft?
Da bekämpfen sich ein paar Drachen, die auf dem so herrlich freien Markt entstanden sind, und am Ende wird einer der Drachen vielleicht untergehen. Es wäre schön, wenn uns das egal sein könnte. Aber diese Drachen können das halbe Land mitnehmen, es sind Untiere, deren Verbrechen die Politiker der etablierten Parteien alle legalisiert haben. Niemand hat einen Drachenspeer in der Hinterhand.
Warum wohl wirken die Politiker der Regierung im Moment so getrieben? Sie wissen, dass sie die Monster losgelassen haben, sie freuen sich immer noch über das Geld der Monster, dass ihnen zufließt, aber so langsam merken sie, dass jeder Weg, die Untiere zu besiegen, über ihre politischen Leichen gehen wird. Und das Interesse, dass die widerlichen Viecher vom Himmel geholt werden, das wächst und gedeiht.
Was passiert da? Warum droht Fitch der Deutschen Bank? Weil Fitch die Politik der Deutschen Bank bestimmen will – das ist doch nichts anderes als eine klare Erpressung. (was die EU samt Troika mit Griechenland macht, ist übrigens auch eine klare Erpressung: spat euch kaputt, wie wir auch unsere Staaten kaputt gespart haben, kauft uns gefälligst trotzdem unsere Waffen ab usw.) – Wenn Fitch die Politik der Deutschen Bank bestimmt, bestimmt sie auch die Politik Deutschlands und der halben EU mit. Denn was ist Frau Merkel anderes, als die willfährige Marionette Ackermanns?

Advertisements

Über Hollarius

Ich bin in den Siebzigern geboren, halte mich voll Hybris für einen Künstler und meine auch noch, alle müssten lesen, was ich so meine ...

Veröffentlicht am Oktober 14, 2011 in Nicht kategorisiert und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Das geht mir etwas zu weit hier. Was mich stört:
    1. die Troika fordert Griechenland doch zur Reichensteuer auf, oder nicht?
    2. Ich glaube, so konkret ist das gar nicht. Ich glaube nicht, dass es einen Politiker gibt, der denkt: „Was habe ich da nur (mit) herangezüchtet, wie werd‘ ich das schadlos wieder los.“ Das ist ein Systemfehler, eine Entwicklung, die dem ganzen System geschuldet ist. Und das haben die meisten Politiker in der Vergangenheit nicht ordentlich durchschaut und vorhergesehen oder wollten es nicht wahrhaben. Und manche haben es sicher auch durchschaut und für sich ausgenutzt. Aber konkrete, böswillige Absicht mag ich dann doch nicht pauschal unterstellen. Egozentrismus und Ignoranz schon eher.

  2. zu 1. hab ich eine Korrektur gemacht … 😉 … bei 2. kann ich dir nicht so einfach zustimmen …

    • Hm, dann glaubst Du an eine gezielte und bewusste Verschwörung? Wer soll denn daran beteiligt sein? Die Bankenchefs? Die Ratingagenturchefs? Die Regierungschefs?

      Zur Klarstellung: ich glaube auch, dass die Banken und wer weiß wer noch die vorhersehbare Angst der Politiker vor einem Crash oder wasweisich ausnutzen und sich so Milliarden zuschustern. Da sind auch sicher einige von persönlicher Geldgier getrieben. Ich halte es aber für schwer vorstellbar, dass sich die zahlreichen Akteure in der Manege alle oder auch nur größtenteils untereinander zu einem bestimmten Verhalten verabreden. Denn allein ob der Zahl der Beteiligten müssten derartige Absprachen durch Versehen oder Besinnung doch irgendwann einmal öffentlich werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: