Minihörspiel: „Ist das Leben nicht Tarantino“

Ich wurde vor knapp zwei Wochen gefragt, ob ich was wüsste, aus dem man ein Hörspiel von gerade mal anderthalb Minuten Länge machen könnte. Aus irgendeinem Grund dachte ich an eine Krimiszene, an Profikiller, die ihr Opfer noch kurz darüber aufklären, warum man es denn jetzt wohl erschieße – also so ein bisschen wie bei Tarantino, mit dem ich mich natürlich nicht messen will. Ich sehe sowas eher als eine Hommage. Als ich überlegte, welche Namen ich denn mal verwenden könnte. Und dann kam „Ernie und Bert“ und dann kam „Ist das Leben nicht schön?“, der Weihnachtsklassiker, und plötzlich hatte ich das Hörspielchen schon geschrieben. Viele Sätze aus einem Weihnachtsfilm, die man für eine blutige kleine Spielerei verwenden konnte …

Inzwischen ist das Werk fertig aufgenommen. Die Leitung dabei hatte Daniel Beer, gesprochen haben Ronald Zwick, Tobias Zippel und Sebastian Brings. Und man kann sich das hier anhören. Viel Spaß!

 

PS Man schreibt und produziert so was, damit es Menschen hören, verbreitet es also gerne weiter!

Advertisements

Über Hollarius

Ich bin in den Siebzigern geboren, halte mich voll Hybris für einen Künstler und meine auch noch, alle müssten lesen, was ich so meine ...

Veröffentlicht am Mai 30, 2012 in Nicht kategorisiert und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Sehr hübsch, wenn auch ein klein wenig albern 😉
    Und Tobi macht sich eindeutig sehr gut als Hörspielsprecher!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: