Vorschlag für ein Fußgängerzonenplakat

Na, ein bisschen genauer ist es  sogar ein Vorschlag für eine ganze Serie von Plakaten, die speziell für Fußgängerzonen gedacht sind. Bekanntlich sind wir Piraten ja Experten für das Schreiben in relativer Kürze. Nun kann man in den 140 Zeichen eines Tweets nichts soo unglaublich viel unterbringen, aber wie wäre es, echte, fast klassische Textplakate in den Fußgängerzonen und sonstigen Bereichen aufzuhängen, wo es die Möglichkeit gibt, stehen zu bleiben. Was soll drauf stehen? Eigentlich nur ein Stichwort und eine kurze Erklärung von sagen wir fünfhundert Zeichen.

Die kann man ganz ordentlich auf einem Plakat so verteilen, dass man drunter noch das Parteienlogo bekommt, und vor allem, dass alles lesbar ist. Auch von ein paar Metern Abstand, fast schon im Vorübergehen. Welche Themen da drauf stehen sollen, naja, wichtige Punkte, Netzneutralität und fahrscheinloser ÖPNV, BGE und Laizismus, was halt kommt, oder besser, was die Partei halt will. Das können wir doch problemlos selbst abstimmen, brauchen wir auch keinen BuVo für.

Wäre auf jeden Fall ein klares Signal für Themen statt Köpfe, und darauf sollten wir uns dringend mal konzentrieren.

Advertisements

Über Hollarius

Ich bin in den Siebzigern geboren, halte mich voll Hybris für einen Künstler und meine auch noch, alle müssten lesen, was ich so meine ...

Veröffentlicht am Januar 21, 2013 in Piraten, Politik und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: